Diese Website verwendet Cookies zu Analyse-, Navigations- und Werbezwecken. Wenn Sie die Website weiter nutzen oder auf „Ich stimme zu“ klicken, erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Expedia verhilft B&Bs in den USA zu mehr Buchungen

The Inn at Elk River, USA

The Inn at Elk River im Herzen der Blue Ridge Mountains in North Carolina ist ein familieneigenes und -geführtes Bed & Breakfast. Es befindet sich in der Nähe mehrerer Skigebiete, ermöglicht zahlreiche Outdoor-Aktivitäten und liegt nahe einer Kleinstadt, die Gäste besuchen und die Geschäfte durchstöbern können.

Die Präsenz durch Expedia hat Gäste zu uns geführt, die wir anders nie erreicht hätten.

John Lowery

1996 haben John Lowery, seine Frau und zwei andere Paare, mit denen die beiden seit Langem befreundet sind, das Manning House, ein Gasthaus im Kolonialstil und Nachbau eines Gebäudes aus dem sogenannten Colonial Williamsburg, gekauft und restauriert. The Inn hat acht Zimmer – jedes mit einem eigenem Bad, einem Kamin und einem ganz besonderen Flair.

John Lowery und seine Geschäftspartner haben ihr Business weiter ausgebaut und dabei Kundenservice und -zufriedenheit als oberste Priorität festgelegt. „Wir verkaufen Gastfreundschaft und Betten. Darauf lag und wird immer unser Fokus liegen,“ sagte John Lowery. Qualitativ hochwertigen Kundenservice, dank dem sich Gäste gleich wie zu Hause fühlen, hat sich das Bed & Breakfast zur Hauptaufgabe gemacht.

Präsenz vor Ort

The Inn hat von Anfang an beständig Besucher angezogen, die die Region erkunden wollen. Dennoch liegt es abgelegen in einem Gebirgszug North Carolinas und abseits der wichtigsten Hauptverkehrsstraßen, sodass zu seinen Gästen nur Personen gehörten, die genau in diese Region reisen wollten. John Lowery hatte schon seit mehreren Jahren von Expedia gehört, aber angenommen, dass es sich ein Bed & Breakfast mit acht Zimmern nicht leisten kann, mit einem Online-Reiseunternehmen zusammenzuarbeiten. Als sich ein Market Manager von Expedia vor Ort an ihn gewandt hat, nutzte er das Treffen, um seine Optionen zu erkunden und erkannte, dass seine Annahme falsch war. „Wir waren freudig überrascht, ja, ehrlich gesagt, fast ein bisschen schockiert,“ sagte John Lowery. „Unser Market Manager war sehr professionell und in nicht einmal 20 Minuten waren wir bereit, uns anzumelden.“

Präsenz/Marketing

Bei den ersten Gesprächen war John Lowery überrascht, wie viele Marken und Points of Sale Expedia seinen Partnerhotels bietet. Seit der Anmeldung im Mai 2016 konnte The Inn seinen Bekanntheitsgrad deutlich steigern. „Die Präsenz durch Expedia hat Gäste zu uns geführt, die wir anders nie erreicht hätten,“ erklärte John Lowery. „Ein Paar aus Irland, das über Expedia gebucht hat, hat uns bereits versprochen, noch mal zu kommen. Kunden wie sie hätten ohne die Zusammenarbeit mit Expedia nie bei uns gebucht.“

Gestiegene Buchungszahlen

„Es wäre eine Untertreibung zu sagen, dass wir zufrieden sind,“ sagte John Lowery. Er gab an, dass über Expedia durchschnittlich 30 bis 45 Buchungen pro Monat erfolgen – eine Zunahme um 20 bis 25%. Für John Lowery ist die Zusammenarbeit mit Expedia ein voller Erfolg. Er zieht eine Zusammenarbeit mit Expedia der Schaltung von Anzeigen vor, da ihm die Zusammenarbeit mit Expedia mehr Präsenz bietet und kostenwirksamer ist. Ein weiterer Vorteil: Er muss Expedia nicht bezahlen, außer der Gast übernachtet in seinem Bed &Breakfast. „Als kleine Unterkunft kann ich nur empfehlen, diese Chance zu nutzen. Es ist ein tolles Erlebnis,“ sagte John Lowery.

Der Ansatz seines Market Managers, den Kundenservice ins Zentrum zu stellen, fiel bei John Lowery sofort auf fruchtbaren Boden, da dieser auch bei The Inn Priorität hat. Diese übereinstimmende Sichtweise ist einer der Gründe, warum er mit Expedia so zufrieden ist.

„Partner von Expedia zu werden, ist die beste Entscheidung, die wir jemals getroffen haben,“ sagte John Lowery. „Ich kann die Ergebnisse, die wir bisher erzielt haben, und den Service des Market Management Teams gar nicht genug loben.“

Mehr Erfolgsgeschichten

Münchner Hotel steigert Umsatz durch die Zusammenarbeit mit Expedia

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski, Deutschland

Artikel lesen

Mehr Buchungen dank Expedia-Promotions

Le Grand Karuizawa, Japan

Artikel lesen

Expedia sorgt für internationale Buchungen von hohem Wert

Hotel Kazurabashi, Japan

Artikel lesen